Netzwerkanalyse - know your network

Kein Arzt verschreibt Ihnen eine Therapie, ohne nicht vorher auf Grundlage einer Untersuchung eine fundierte Diagnose gestellt zu haben. In der IT-Welt ist das oft anders, da für eine präzise Zustandsanalyse oftmals Know-How, Werkzeuge und Erfahrung fehlen. Das Ergebnis sind

Bedrohungs / Angriffserkennung

Unüberwindbare Sicherheitsmaßnahmen gibt es nicht. Selbst die besten Vorkehrungen bieten keinen vollständigen Schutz. Das allein ist kein Manko, sondern liegt in der Natur der Sache. Gefährlich wird es, wenn man dieses Restrisiko außer Acht lässt. Denn, bleiben

Abwehrmaßnahmen / Angriffsentschärfung

Haben Sie einen Angriff auf Ihre Infrastruktur erkannt, gilt es schnell und richtig zu handeln. Aber: Entscheidungen unter Zeitdruck sind meistens die Falschen. Und ein komplexes Umfeld macht die Entscheidung noch schwieriger. Daher stellen in derartigen Situationen unsere ProtACT Managed

IT-Sicherheitsinfrastruktur: Betrieb

Wenn Sie sich Gedanken über den Betrieb Ihrer IT-Sicherheitsinfrastruktur machen, haben Sie entscheidende Schritte schon absolviert: Anforderungsanalyse und Design der Architektur Implementierung Aber der Betrieb der Sicherheitsinfrastruktur ist kein Selbstläufer

Schwachstellenmanagement

Was ist Schwachstellenmanagement? Schwachstellenmanagement („Vulnerability Management“) beschreibt den Prozess der Identifikation, Klassifikation, Risikominderung und Beseitigung von angreifbaren Sicherheitslücken in IT-Systemen. Häufig wird Schwachstellenmanagement